BAM-Nummern sind veröffentlicht! Mit PYRO-ART in die Silvestersaison. - Detailansicht

2011

23

November

Gespeichert unter: News / pyrosales

pyrosales

Pyrotechnische Artikel, die für den Verkauf zu Silvester geeignet sind, bedürfen spezieller Zulassungen, um frei handelbar zu sein. Nachfolgend finden Sie eine kurze Übersicht mit der jeweiligen Erläuterung:

 

Lager- und Transportgenehmigung

Alle pyrotechnischen Gegenstände benötigen zum Transport oder für die Lagerung eine gültige Transport- und Lagergenehmigung. Diese wird in Deutschland von der BAM (www.bam.de) ausgestellt und regelt die Klassifizierung der Gegenstände in die Transport- und Lagergruppen wie beispielsweise 1.4G oder 1.4S. 

Achtung! Vergewissern Sie sich, dass für die Artikel eine gültige Lager- und Transportgenehmigung vorliegt! Informationen dazu erhalten Sie vom jeweiligen Importeur des Artikels.

Alle PYRO-ART - Artikel verfügen über eine gültige Lager- und Transportgenehmigung.

 

Unbedenklichkeitsbescheinigung

Artikel, die in Deutschland zur Schau gestellt werden (also in der Regel aus dem Karton entnommen den Kunden zum Kauf angeboten werden) benötigen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, die sicherstellt, dass das Verpackungsmaterial dementsprechend schwer entflammbar ist. Die Genehmigung erteilt die BAM (www.bam.de) i.d.R. dem Importeur der Ware.
Ob ein Artikel über die notwendige Unbedenklichkeitsbescheinigung verfügt sehen Sie am Etikett des Produktes. Dieses muss eine UB-Nr. aufweisen, die üblicherweise wie folgt aussieht: Beispiel UB-Nr. BAM-1772/11 VP

Ohne UB-Nr. dürfen Sie den Artikel nicht zur Schau stellen und daher nur im geschlossenen Versandkarton verkaufen.

Alle PYRO-ART - Silvesterartikel verfügen über eine gültige UB-Nr. und können bedenkenlos im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten zur Schau gestellt werden. 

 

BAM-Identifikationsnummer / CE-Nummer

Artikel, die in Deutschland zum Verkauf zu Silvester freigegeben sind, müssen über eine BAM-Nummer verfügen. Diese Nummern vergibt die BAM (www.bam.de) nach erfolgter Prüfung des Produktes, um eine sichere Handhabung der Artikel für Endverbraucher zu signalisieren.

Die Gesetzgebung hat sich in den letzten Jahren geändert. Vormals galt die alte Schreibweise wie z.B. BAM-PII-2139, die neue Schreibweise gibt dies z.B. in dieser Art wieder: BAM-F2-0394. Ohne diese auf dem Artikel aufgedrucke Nummer dürfen diese Artikel nicht an Endverbraucher verkauft werden!


ACHTUNG! Artikel, die ausschließlich eine CE-Nummer aufweisen (wie z.B.: 1170-F2-01040) sind nicht für den Verkauf in Deutschland freigegeben. Die Artikel benötigen zwingend zusätzlich eine BAM-Identifikationsnummer wie oben angegeben.

Alle PYRO-ART - Silvesterartikel verfügen über eine gültige BAM-Identifikationsnummer und können somit zu Silvester verkauft werden. Des weiteren verfügen alle PYRO-ART - Silvesterartikel über CE-Nummern und können somit auch europaweit verkauft werden. Dies ist besonders bei grenzüberschreitendem Verkauf wichtig!

 

 

Mit PYRO-ART haben Sie einen verlässlichen Partner an Ihrer Seite. Wir kümmern uns um alle rechtlichen Details, damit Sie ohne Bedenken und Probleme Ihren Verkauf organisieren können!

 

Sie haben noch offene Fragen? Wenden Sie sich an unser Verkaufsteam, wir stehen Ihnen gern beratend zur Seite!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr PYRO-ART - Team

Aktuelle Infos und Pressemeldungen über PYRO-ART Feuerwerk

Bleiben Sie auf dem Laufenden - an dieser Stelle veröffentlichen wir aktuelle Infos und Pressemeldungen zur Branche und unserem Unternehmen.

Über uns